Wie können Backlinks im Jahr 2017 verfolgt werden und wie kann die PR Ihrer Domain zusammen mit DA erhöht werden? Welche Methode muss ich verwenden, um den Datenverkehr auf meiner Website zu erhöhen?

Ich stimme in den meisten Punkten völlig mit dem überein, was Christopher zuvor gesagt hat, werde aber meine 0,02 USD dazuzählen.

Ich stimme zwar zu, dass DA eine Drittpartei ist, sie wird jedoch als legitime Metrik innerhalb von SEO anerkannt und ist der Meinung, dass dies eine gute Methode ist, um die Autorität in Google zu bewerten.

PR ignorieren.

Wenn Sie organischen Verkehr fördern möchten, hängt dies davon ab, welche Art von Geschäft oder Website Sie betreiben.

Wenn Sie ein lokales Unternehmen sind oder das Ziel Ihrer Website darin besteht, Informationen und Inhalte für geografisch eingeschränkte (lokale) Märkte bereitzustellen, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, die den bewährten Vorgehensweisen von Google entsprechen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Adressdaten in der Fußzeile Ihrer Website angegeben sind . Dadurch wird Google auf der Startseite mitgeteilt, wo Sie sich befinden
  2. Registrieren Sie sich bei Ihrer örtlichen Handelskammer und erhalten Sie auf deren Website einen Backlink zu Ihrer Domain (Stellen Sie sicher, dass der Link ein Dofollow-Link für zusätzliche Punkte ist!). Dies weist auf Ihren geografischen Standort bei Google hin und kann auch einen Hinweis auf die Art des Unternehmens geben, in dem Sie tätig sind. Dies gibt Ihnen auch eine unmittelbare Wahrnehmung der Autorität, da der COC eine weithin angesehene Gruppe ist.
  3. Erhalten Sie Backlinks von anderen lokalen Organisationen . Ein inländischer Backlink ist immer weitaus wertvoller als ein globaler, wenn Ihr Unternehmen ausschließlich in Großbritannien ansässig ist. Wenn Sie in der Region geschäftlich tätig sind und sich wieder mit Ihnen verbinden, stärken Sie Ihre Position als Autorität auf Ihrem Markt und in Ihrer Stadt, Ihrem Landkreis oder Ihrer Gemeinde.
  4. Registrieren Sie sich bei Google My Business . Google bietet Ihnen jetzt die Möglichkeit, die Funktionselemente Ihres Unternehmens zu erläutern. Dies weist sie zumindest in die gewünschte Richtung und ermöglicht es ihnen, Ihrem Unternehmen zu dienen, wenn eine standortbezogene Abfrage in der Suchleiste ausgelöst wird.
  5. Ermutigen Sie Google-Bewertungen! Google ist von seinem Bewertungssystem begeistert und findet jetzt jede Möglichkeit, es in den SERPs einzuführen. Eine Vielzahl positiver Bewertungen aus verschiedenen Quellen zeigt Google die Qualität Ihres Unternehmensangebots an.
  6. Engagement vorantreiben. Je höher die Klickrate von Handys, Click-to-Calls und Check-Ins für Ihre Zielanfragen ist, desto mehr Vertrauen wird Google in die URL haben, die Sie bedienen. Je besser es abschneidet, desto wahrscheinlicher ist es, dass es es weiterhin zeigt.
  7. Meta & Titel . Natürlich treiben wir das Engagement voran, indem wir unsere Titel- und Metadaten verwenden. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Keywords so nah wie möglich am Anfang Ihres Titel-Tags befinden, und versuchen Sie, eine Erwähnung in das Meta aufzunehmen. Obwohl die Meta-Beschreibung kein offizieller Ranking-Faktor mehr ist, kann eine kurze, aber aussagekräftige Beschreibung dazu beitragen, Klicks auf Ihre Website zu lenken.

Die Hauptfaktoren sind die Aufnahme des Namens, der Adresse und der Telefonnummer (NAP) in Ihre Site sowie die Qualität und Relevanz der eingehenden Backlinks

Auf diese Weise können Sie eine Rangfolge für lokale Suchen innerhalb eines geografischen Standorts festlegen.

Wenn Sie den Traffic für landesweite Ziel-Keywords in den SERPs steigern möchten, empfehle ich den Erwerb von Backlinks.

Dies ist nicht einfach und erfordert die Entwicklung außergewöhnlicher Inhalte und Geduld.

Im Wesentlichen:

  1. Führen Sie Ihre Keyword-Recherchen durch, um das Ziel-Keyword zu identifizieren, für das Sie einen Rang vergeben möchten
  2. Suchen Sie dieses Schlüsselwort im Icognito-Modus und sehen Sie sich die URLs an, die auf Seite 1 aufgeführt sind.
  3. Prüfe den Inhalt (1 – Inhalt):
    1. Die Schlüsselwörter in Titeln, Meta-Beschreibung, H1
    2. Die Anzahl der Erwähnungen des Schlüsselworts im Hauptteil.
    3. Die Anzahl der LSI-Schlüsselwörter im Hauptteil.
    4. Die Anzahl der Bilder innerhalb des Inhalts (es lohnt sich auch, die Alt-Tags dieser Bilder für die Bildsuche zu betrachten)
    5. Die Wortanzahl der Seite.
  4. Überprüfe die Backlinks (2 – Backlinks):
    1. Kratzen Sie die Backlinks des Inhalts ab – dies kann auf Ahrefs.com erfolgen und dient der Recherche der Wettbewerber, zeigt organische Keywords und Anzeigenschlüsselwörter für jede Site oder Domain an
    2. Exportieren Sie die URLs, die mit diesem Inhaltselement verknüpft sind.
    3. Besuchen Sie diese Backlinks visuell und beurteilen Sie selbst (ggf. mit Hilfe von DA), ob diese Links wertvolle Links sind und wo auf der Seite auf den Backlink verwiesen wird.
    4. Erstellen Sie eine Excel-Tabelle mit den Backlinks, auf die Sie abzielen möchten, und dem verwendeten Ankertext.
  5. Erstellen Sie einen Teil von KILLER-Inhalten, der besser ist als der Inhalt, der derzeit auf Seite 1 für diesen Zielbegriff aufgeführt ist. Investieren Sie Zeit und Geld, es lohnt sich auf lange Sicht.
  6. Senden Sie diese Backlink-Ziele einzeln per E-Mail und bieten Sie Ihren Inhalt als Verbesserung des aktuellen Links an.

Wir haben auch persönlich festgestellt, dass Killer-Infografiken nach einer gewissen Reichweite auf natürliche Weise aufgenommen werden.

Ich möchte diesen On-Page-SEO-Leitfaden lesen, bevor ich einen Inhalt erstelle.

Ich würde auch empfehlen, diese SEO-Checkliste herunterzuladen

Verlagern Sie Ihren Fokus von PageRank, da es sich um eine veraltete Metrik handelt, und Domain Authority, da es sich lediglich um den Nachfolger eines Drittanbieters handelt. Sich auf eine Metrik wie diese zu konzentrieren, um Ihren Erfolg zu messen, ist falsch.

Konzentrieren Sie sich vielmehr auf Ihre Geschäftsziele und darauf, wie diese mit den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe übereinstimmen. Dann heiraten Sie die mit der Plattform, die Sie anstreben, nämlich dem Internet.

Das Endergebnis ist A. Sie benötigen ein gutes Produkt. B. Sie benötigen eine gute Website, die zu Ihrem Publikum spricht. C. Sie müssen Inhalte erstellen, die Ihr Publikum ansprechen. D. Sie müssen diesen Inhalt vor Ihr Publikum bringen.

Um Ihre Frage in einer rein technischen Antwort zu beantworten, benötigen Sie Backlinks, die von Suchmaschinenalgorithmen als vertrauenswürdig eingestuft werden.

Versuchen Sie diese zu lesen:

  • Was ist Domain Authority? – Lerne SEO
  • PageRank – Wikipedia
  • TrustRank – Wikipedia