Was sind Opportunitätskosten?

Opportunitätskosten sind eines der faszinierendsten Konzepte, die sich in jedem Aspekt unseres Lebens manifestieren. Als hochkarätiger Headhunter für Positionen vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Analysten habe ich Tausende von Menschen gesehen, die berufliche Perspektiven angenommen oder abgelehnt haben, was zu lebensverändernden Ergebnissen geführt hat .

Es ist beängstigend, wie kleine Entscheidungen und Momente des Zögerns wirklich einen unbeabsichtigten “Schmetterlingseffekt” hervorrufen können, der den Fortschritt eskalieren oder hemmen kann.

Vielleicht waren wir als Spezies deshalb schon immer so fasziniert von Zeitreisen und der Idee von Schicksal / Schicksal. Der Gedanke, wenn wir etwas anderes getan hätten, wäre unsere Welt völlig anders. Dies ist das grundlegende Konzept der Opportunity-Kosten.

Ich habe dieses bahnbrechende Konzept in der Highschool zum ersten Mal in meinen AP Economics-Kursen erlebt. Als jemand, der gegen das Establishment ist und dem Wert traditioneller Bildung skeptisch gegenübersteht, kann ich nicht leugnen, wie wertvoll diese mikro- / makroökonomischen Klassen waren, um meine Weltanschauung und Mentalität in einem so beeinflussbaren Alter zu formen. Unsere Lehrerin stellte das Konzept vor, dass es KEIN KOSTENLOSES MITTAGESSEN gibt und wie Opportunitätskosten unser Leben allgegenwärtig dominieren.

Als Tochter einer Einwandererfamilie, die während der Grundschule einen buchstäblichen Gutschein für ein kostenloses Mittagessen verwendete, dachte ich, das ist unmöglich. Früher bekam ich immer ein kostenloses Mittagessen, und das war gut so, oder? Mein Lehrer erklärte, Opportunitätskosten sind viel mehr als das, was Sie an der Oberfläche sehen. Die gesamten Opportunitätskosten sind viel teurer als nur die unmittelbaren Barausgaben oder “Einsparungen”.

Als meine Familie in die Mittelschicht eintrat, verlor ich zu Recht den Vorteil des kostenlosen Mittagessens. Ironischerweise sanken die Opportunitätskosten, obwohl die finanziellen Kosten für das Mittagessen um 2 USD pro Mahlzeit stiegen, weil wir einen höheren Lebensstandard realisierten. Wir verringerten unsere Lücke, als wir Wohlstand anhäuften und Geschäftsmöglichkeiten ergriffen, um unser Vermögen zu erhöhen, hauptsächlich durch das Aufgeben kurzfristiger Ausgaben wie schicker Kleidung, Autos und Urlaub.

Umgekehrt sind die Opportunitätskosten für ein kostenloses Mittagessen für immer und ewig, wie für viele Menschen, die ihr ganzes Leben von Sozialleistungen leben, viel höher als der tatsächliche Betrag, den sie “sparen”. Obwohl sie finanziell und auf dem Papier weniger Steuern, weniger Miete und insgesamt weniger bezahlen, sind sie auch auf ein System angewiesen, in dem sie das Leben nie in vollen Zügen genießen und sich aus dem Kreislauf befreien können. Ihre Opportunitätskosten sind unendlich, weil sie keinen Reichtum aufbauen, um die Kluft zu verringern – die Kluft nimmt in ihrer Welt immer weiter zu und im Laufe der Zeit MEHR *.

* Aufgrund des Compounding-Effekts (ganz anderes Thema).

Siehe unten:

Ähnlich wie im vorherigen Beispiel, wie Menschen an Sozialsysteme angebunden werden können, kann das Gleiche über die Abhängigkeit vom traditionellen 9-5-Job gesagt werden.

Die Leute von 9-5 wiegen sich in ein falsches Gefühl der Stabilität und schaffen so eine Mentalität der Selbstzufriedenheit und des Vertrauens. Hypotheken sind an den 9-5 gebunden, und daher stehen viele Haushalte immer vor dem Kollaps, da ihre Arbeitsplätze nicht garantiert sind und das Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital nicht die tatsächliche Marktbewertung widerspiegelt (die meisten Häuser sind überteuert). Gerade in der heutigen Zeit der Automatisierung und des Outsourcings sind Arbeitsplätze unsicherer denn je! Selbstgefälligkeit führt zu Faulheit und Faulheit = viele verpasste Gelegenheiten.

Weitere Möglichkeiten, wie Opportunitätskosten in der realen Welt entstehen können:

# 1. Erstens können sich die finanziellen Opportunitätskosten in Bezug auf höhere Löhne, bessere Gehälter / Leistungen und das immense Potenzial von Aktienpaketen im Laufe der Zeit wirklich erhöhen. Ich habe Leute für ein Unternehmen rekrutiert, dessen Aktienkurs in 2 Jahren von 50 auf 600 US-Dollar gestiegen ist. Für jede Person, die “Nein” zur Rolle sagte, verpasste sie buchstäblich einen Lotterieschub (und eine vorzeitige Pensionierung), da das Unternehmen jedem Mitarbeiter Aktien im Wert von 5.000 bis 20.000 gab! Wetten, ich wünschte, ich hätte auch im Nachhinein dort gearbeitet?

Wie viele Kandidaten habe ich angerufen, die nicht glauben, dass sie eine Stelle suchen müssen oder sich nicht um ein Netzwerk kümmern können? Wenn ich einen Dollar hätte … Diejenigen, die die größten Gehaltssprünge und die besten Verhandlungsbedingungen erzielen, sind die Kandidaten, die NICHT suchen müssen. Sie sind klug genug, um immer in der Power-Position zu sein.

Ironischerweise warten ZU VIELE Kandidaten, bis etwas Schlimmes passiert, und suchen dann reaktiv nach einem Job. Rate mal? Dann reagiert auch der Rest der Welt auf dasselbe Ereignis. Ihre Ex-Kollegen werden Ihre neue Konkurrenz sein, und die Arbeitgeber wissen, dass ein Haufen von Ihnen und Ihren Kollegen jetzt keinen Arbeitsplatz mehr hat. Angebotswerte werden also natürlich sinken – Grundregeln für Angebot und Nachfrage.

# 2. Zweitens: Je länger Sie darauf warten, neue Herausforderungen anzunehmen, desto schwieriger wird es , Herausforderungen anzunehmen! Wenn Sie in Ihrer Komfortzone bleiben, fällt es Ihnen schwerer, die Wärme und Sicherheit des Wissens zu verlassen. Leute, die nicht gerne Networking betreiben, finden Tausende von Ausreden, um nicht zu gehen. Aber was passiert, wenn sie einen Job brauchen? Sie kämpfen und müssen all diese Fähigkeiten in letzter Minute erlernen. Je mehr Möglichkeiten Sie nutzen, anstatt vor Ihrem Handy oder Fernseher zu Hause zu bleiben, desto größer ist die Chance, dass Sie sich von einem Rückschlag erholen können!

#3. Angst Verbindungen. Die Opportunitätskosten für die Verzögerung Ihrer Träume bestehen darin, dass Sie sich tiefer in ein Lebensstil- und Denkmuster einarbeiten, das Sie davon abhält, sich selbst voranzutreiben. Was du gewohnt bist, wird tiefer verwurzelt. Wenn die Ausgaben für Ihre Familie steigen und die Abhängigkeit von bestimmten Annehmlichkeiten zunimmt, ist es schwieriger, die Schnur zu durchtrennen, um etwas anderes zu tun oder ein Risiko einzugehen. Die Angst vor dem Verlust und das Beibehalten des Status Quo wird zum Motivationsfaktor.

Kurz gesagt, keiner von uns ist frei von den quälenden Gedanken „Was wäre wenn?“

Ich versuche jeden Tag, Möglichkeiten zu finden, um Opportunitätskosten zu minimieren, indem ich sinnvolle Ziele verfolge, die ich mit Leidenschaft erreiche, um die Mission meines Lebens zu erfüllen, das beste Karriere-Coaching-Unternehmen der Welt zu schaffen. An manchen Tagen bin ich besonders produktiv. andere nicht so sehr. Dank der Unterstützung unserer Kunden und Follower wird jedoch deutlich, dass es nichts gibt, was ich jetzt lieber machen würde, als Dandan Global auszubauen.

Finden Sie etwas, das Sie wirklich begeistert und einen für Sie einzigartigen und wichtigen Zweck erfüllt. Egal wie hoch die Opportunitätskosten oder Alternativen sind!

Opportunity-Kosten sind das Delta zwischen dem, was Sie gerade tun, und dem, was Sie stattdessen tun könnten.

Ehrlich gesagt verstehen die meisten Menschen diese Idee der Opportunitätskosten nie.

Ich gebe Ihnen ein perfektes Beispiel:

Es gibt zwei Arten von Berufen auf dieser Welt. Die Art, bei der Sie stundenweise bezahlt werden (Stunden für Dollar), und die Art, bei der Sie einmal etwas erstellen, aber dann für den Rest bezahlt werden.

Ich bin in einem sehr wohlhabenden Viertel aufgewachsen – unter den ersten 1% der Vereinigten Staaten und leicht unter den ersten 0,5% der Welt.

Die meisten dieser erfolgreichen Familien sind das Ergebnis von „Stunden für Dollar“ -Jobs: Ärzte, Anwälte, Banker usw. Sie verdienen viel Geld, während sie einchecken, aber ihr Einkommen hält an, sobald sie nicht mehr im Büro erscheinen.

Nachdem ich meinen eigenen Vater, einen Chirurgen, mein ganzes Leben lang unermüdlich bei der Arbeit beobachtet habe, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, diejenigen zu erreichen und von ihnen zu lernen, die den gleichen oder einen viel größeren finanziellen Erfolg erzielten, aber tatsächlich weniger arbeiteten . Was nützt ein Herrenhaus und eine Auffahrt voller Sportwagen, wenn Sie zu beschäftigt sind, um es zu genießen?

Was ich gelernt habe, ist der Hauptunterschied zwischen jenen, die unter den Top 1% der Einkommensempfänger liegen, und jenen, die unter den Top 0,01% leben, was ihre Ressourcen betrifft.

Ganz anders.

Jemand, der einen guten Lebensunterhalt verdient, denkt eher darüber nach, sein verdientes Einkommen zu schützen, als es später zu nutzen.

Wenn sich jemand an sie wendet und sagt: „Hey, ich kann einen Teil Ihrer Arbeit für X erledigen.“ Sie sehen das nicht als Chance – sie sehen das als Einkommensverlust.

Diese Person würde einen Teil ihres Einkommens ersetzen, was für sie weniger bedeutet.

Für jemanden unter den Top-0,01% ist diese Denkweise kontraproduktiv.

Diese Leute sehen die ZEIT als ihr größtes Gut an – nicht als Geld. Wenn also jemand kommt und sagt: „Hey, ich kann einen Teil der Arbeit, die Sie für X erledigen, erledigen.“ Wenn X kleiner ist (viel weniger) als das, was sie für ihre Zeit ($) schätzen, sehen sie dies als günstige Gelegenheit. Diese andere Person kann sich um die Arbeit kümmern, was ihnen mehr Zeit gibt, größere und bessere Dinge zu tun.

Zum Beispiel: Der Unternehmer schätzt seine Zeit auf 500 USD / Stunde.

Kid kommt und sagt: “Ich kann all Ihre Termine und Unterlagen für 20 US-Dollar pro Stunde erledigen.”

$ 20 <$ 500 = Gelegenheit.

Opportunitätskosten sind dann, wenn eine Person beschließt, weiterhin X zu machen, obwohl ihre Zeit besser dafür verwendet werden könnte, stattdessen etwas anderes zu tun.

Ein Anwalt erledigt möglicherweise weiterhin seine eigenen Papiere, weil er dafür 300 US-Dollar pro Stunde verdient.

Die Opportunitätskosten sind jedoch: Wenn sie diese Verantwortung an eine andere Person weitergeben, sind dies X Stunden pro Woche. Sie könnten möglicherweise weit mehr als 300 US-Dollar pro Stunde verdienen, da sie mehr ZEIT zur Verfügung haben.

Es ist eigentlich nicht besonders schwierig, „reich“ zu werden. Vermögen kann durch eine Kombination aus harter Arbeit und diszipliniertem Geldmanagement verdient werden.

Es ist jedoch nahezu unmöglich, extrem reich zu werden, ohne diese Idee der Opportunitätskosten zu verstehen. Ein Tag hat nur so viele Stunden, und fast jede Branche hat eine Obergrenze dafür, was jemand bereit ist, für eine dieser Stunden zu zahlen (Ihr Fachwissen).

Und schließlich bedeutet Opportunitätskosten auch, dass Sie bei X nicht Y, Z usw. tun.

Diese Idee gilt nicht nur für Einkommen, sondern auch für Dinge wie Erfüllung, Beziehungen, Hobbys und andere Interessen.

Wenn Sie arbeiten, bedeutet das, dass Sie keinen Urlaub haben.

Wenn Sie in Urlaub sind, bedeutet dies, dass Sie keine Zeit bei der Arbeit verbringen.

Usw.

Es kommt darauf an, wie bewusst Sie die Entscheidungen sind, die Sie treffen, und warum Sie sie treffen.

Ein Vater könnte denken: “Ich arbeite eine Tonne und versorge meine Familie.”

Ok, großartig. Aber die Opportunitätskosten durch zu viel Arbeit bestehen darin, dass Sie Ihre Kinder nie sehen.

Eine Mutter könnte denken: “Ich werde so viele Stunden wie möglich für diesen Job brauchen, weil sie gutes Geld bezahlen.”

Ok, großartig. Aber die Opportunitätskosten sind, dass wenn Sie zu viele Stunden in Anspruch nehmen, keine Zeit mehr für Ihre Leidenschaft für das Malen übrig bleibt – was Ihnen Erfüllung und Glück bringt und Sie glauben, dass Sie später zu einer lukrativen Karriere werden könnten.

Es ist nicht so, dass es einen richtigen und einen falschen Weg gibt, dieses Spiel des Lebens zu spielen. Diese Idee der Opportunitätskosten zeigt, dass die meisten Menschen nicht wissen, warum sie die Entscheidungen treffen, die sie treffen. Sie sehen alle Gründe, warum sie etwas tun sollten, aber nicht die Gründe, warum sie es nicht tun sollten.

Bewusstsein ist also die Fähigkeit, beide Seiten einer Situation zu sehen und eine bewusste Entscheidung zu treffen, die Sie zur nächsten Gelegenheit und zur nächsten Gelegenheit führt.

Diejenigen, die den Lebensstil aufbauen, den sie sich wirklich wünschen, kennen die Opportunitätskosten genau .

Inoffiziell sind Opportunitätskosten die Dinge, für die Sie nicht Ihre Zeit und / oder Ihr Geld und / oder andere Ressourcen ausgegeben haben. Militär zu gehen bedeutet, diese Jahre nicht am College zu verbringen. Zum College zu gehen bedeutet, diese Jahre nicht in einer Handwerkslehre zu verbringen. Eine Stunde in einer Bar zu verbringen, mit Freunden zu trinken, bedeutet nicht, zu studieren, Gedichte zu lesen, eine Sprache zu lernen, Fragen zu Quora zu beantworten und sogar in einer anderen Bar mit anderen Freunden zu trinken.

Opportunity-Kosten werden in der Wirtschaft häufig verwendet, um sich auf Geschäftschancen zu beziehen, die verloren gingen, als andere Geschäftschancen wahrgenommen wurden.

Um es zu einer tatsächlichen Zahl zu machen, müssen Sie sich auf die einmalige Gelegenheit beschränken, die Sie ausgewählt hätten, wenn Sie nicht die ausgewählt hätten, die Sie ausgewählt haben. Da es viele, vielleicht unendlich viele andere Dinge gab, die Sie hätten auswählen können, würde die Summe aller ihrer Werte den Wert der einen Sache, die Sie ausgewählt haben, überwältigen. Siehe “Lähmung durch Analyse”.

Opportunitätskosten sind natürlich immer hypothetisch. Xeroxs PARC ist berühmt für die Entwicklung von PC-Ideen, die von Apple anstelle von Xerox kommerzialisiert wurden. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass Xerox mit der Entwicklung dieser Ideen so viel Geld verdient hätte wie mit der Entwicklung der Kopier- / Drucktechnologie.

Ein großartiges Beispiel dafür ist eine Geschichte über NPR vom vergangenen Freitag… hier mit Variationen aufgrund des Gedächtnisses. Bruce Springstein kündigte ein Konzert in einem kleinen Veranstaltungsort an – ein paar hundert Sitzplätze im Gegensatz zu Tausenden in einem Stadion oder einem ähnlichen Raum. Die Show war sofort ausverkauft, aber ein Typ schaffte es, zwei Tickets für jeweils 400 Dollar zu bekommen. Zwei Wochen später sieht er, wie Tickets verkauft werden (skalpiert), und hat Angst zu sehen, wie viel er verdienen könnte, wenn er dasselbe mit den beiden macht, die er hat. Er möchte unbedingt am Konzert teilnehmen und fragt, ob er sich überhaupt den aktuellen Markt ansehen soll Preise. Er gibt schließlich nach und stellt fest, dass sie zwischen dem 5 – und 10 – fachen des ursprünglichen Preises liegen und dass seine Tickets für jeweils fast 4000 US – Dollar erhältlich sind. Wenn er wie geplant mit seinem Vater zum Konzert geht, betragen die Opportunitätskosten tatsächlich 4000 US – Dollar (insgesamt 8000 US – Dollar) ) pro Ticket, weil er die Möglichkeit hat, so viel zu verdienen, wenn er sie stattdessen verkauft. Obwohl er auf dem Papier nur jeweils 400 Dollar ausgegeben hat, verzichtet er auch finanziell auf zusätzliche 3600 Dollar für jedes Ticket, indem er sie nicht verkauft harsche oder deprimierende Art und Weise, mit den Entscheidungen umzugehen, die wir treffen. Es könnte Sie sogar davon abhalten, eine einmalige, intime Performance mit einer Rocklegende zu sehen… ..

In der Ökonomie werden Kosten als das definiert, was Sie aufgeben, um etwas zu bekommen. Wann immer Sie im Leben Entscheidungen treffen, welchen Weg Sie auch einschlagen, verzichten Sie auf einen anderen alternativen Weg. Man kann nicht alle Wege gehen, man muss wählen. Opportunitätskosten sind der Wert des zweitbesten Pfades.

Wenn ich zwischen der Heirat mit Person A und Person B wählen würde und ich beide sehr mag, aber Person A nur ein bisschen mehr, dann sind die Opportunitätskosten für die Heirat mit Person A der Wert von Person B. Der Grenzwert von Die Heirat mit Person A anstelle von Person B ist der Wertunterschied zwischen Person A und Person B (der positiv sein sollte).

Dies ist ein wichtiges Konzept, das Laien lernen sollten, da viele trügerische Verkaufstaktiken auf falschen Bewertungsvergleichen beruhen. Sie werden versuchen, Ihnen Person B zu verkaufen, indem sie ihn entweder mit Person C vergleichen, die viel schlimmer ist, oder mit nichts (Person B bringt Ihnen 1000 $ Glück! So viel besser als 0 $!). Aber wenn Person A Ihnen Glück im Wert von $ 1100 bringt, ist der einzig gültige Vergleich von Person B mit Person A. In diesem Fall sind sie [Mathe] – $ 100 wert.

Diese Frage hat eine Menge Antworten von verrückten, klugen Leuten. Warum sollte ich noch eine hinzufügen?

Wegen des Beispiels, wo ich den Begriff gelernt habe. Es war einfach perfekt. Es war auf einer Fertigungsstraße.

Unsere Firma hat eine kleine weiche Einlage hergestellt, die unter Ihr unteres Augenlid geht und eine Woche lang Glaukommedikamente liefert. Es würde die Glaukombehandlung revolutionieren, dachten wir. Als wir uns dem Markt näherten, stellten wir fest, dass wir einige Demonstrationsgeräte brauchten, um Augenärzte mit dem Gerät und seiner Handhabung vertraut zu machen.

Die Demo-Einheiten hätten die Droge nicht in sich. Dies würde den gesamten Prozess für alle erheblich vereinfachen – keine besondere Behandlung, keine unbeabsichtigten medizinischen Auswirkungen auf andere Personen während der Demonstrationen usw.

Wir hatten gerade einen neuen Mitarbeiter für die Fertigungsfinanzierung eingestellt, der unsere Stückkosten sortierte. Ein Dollar pro Einheit für einfaches Rechnen. Er und ich diskutierten über die Kosten des Demo-Laufs. Ich sagte: „Ein Dollar pro Einheit, eine Auflage von 10.000 Einheiten. Das sind zehn K für die Demos. “

“Nein”, sagte er. „Das zählt nicht die Opportunitätskosten. Die tatsächlichen Kosten für die Nutzung der Fertigungslinie sind: Was hätten Sie aus dieser Menge an Fertigungsaufwand gemacht, wenn Sie aktive Systeme hergestellt und diese verkauft hätten? “

Beeindruckend. Es war wie das erste Mal in der Judo-Klasse, als Ihr Lehrer den Gi packte und Sie methodisch über seine Schulter und flach auf Ihrer Seite auf die Matte legte. Was für eine Fahrt!

Die Opportunitätskosten für die Herstellung der einzigen Ocusert-Produktionslinie auf dem Planeten, die für die Produkteinführung keine medizinische Bedeutung hat, waren also nicht nur das, was wir für Arbeit, Strom, Miete usw. bezahlt haben. Wir hätten es verkaufen können die Ausbeute, wenn wir echtes Produkt gemacht hätten. Dies ist ein sehr reduziertes, realistisches Beispiel für A gegen B, das nicht mit unabwägbaren und unermesslichen Dimensionen wie Lebensentscheidungen durchdrungen wird.

Hoffe, es hilft, diese direkte, finanzielle, binäre Anwendung des nützlichen Opportunitätskosten-Konzepts zu sehen: Bilden Sie aktive Systeme mit Medikamenten, die Sie verkaufen können, oder machen Sie Demos, die Ihre einzige Produktionskapazität binden und Sie daran hindern, echtes Produkt machen?

Die Patente sind längst abgelaufen, aber das kleine Gerät scheint immer noch ein Eigenleben zu haben. Fand dieses Bild ohne zu viel Mühe. Ich hatte Freudentränen in den Augen, als der Produktionsleiter aufpasste, in den Reinraum kam und uns erzählte, dass die FDA den neuen Arzneimittelantrag genehmigt hatte. Einer der glücklichsten Momente einer langen Karriere in medizinischen Unternehmen.

Das wirtschaftliche Grundproblem ist die Knappheit. Da die Ressourcen knapp und die Bedürfnisse unbegrenzt sind, müssen die Menschen Entscheidungen treffen. Diese Lektion zeigt das wichtigste Konzept in der Makroökonomie, nämlich das Konzept der Opportunitätskosten. Ganz einfach, jeder hat die gleiche Anzahl von Stunden an einem Tag, aber wir treffen alle unterschiedliche Entscheidungen darüber, was wir tun, was wir kaufen und wie wir unsere Zeit verbringen. Was bestimmt diese Entscheidungen? Opportunity-Kosten.

Jedes Mal, wenn Sie eine Wahl treffen, legen Sie Wert auf diese Wahl. Sie wissen es vielleicht nicht oder denken darüber nach, aber jede Wahl hat einen Wert für Sie. Wenn Sie eine Sache vor einer anderen wählen, sagen Sie sich, ich schätze dies mehr als eine andere Wahl, die ich hatte.

Die Opportunitätskosten einer Wahl sind das, was Sie aufgegeben haben, um sie zu erhalten. Wenn Sie zwei Möglichkeiten haben – entweder einen Apfel oder eine Orange – und Sie wählen den Apfel, dann sind Ihre Opportunitätskosten die Orange, die Sie hätten wählen können, aber nicht. Sie haben die Gelegenheit aufgegeben, die Orange zu nehmen, um den Apfel zu wählen. Auf diese Weise sind Opportunitätskosten der Wert der verlorenen Opportunität.

Nach der Definition müssen Sie auf Opportunity-Kosten verzichten, wenn Sie zwischen verschiedenen Alternativen wählen möchten.

Lassen wir die Definition beiseite und schauen uns einige Beispiele an, um mehr zu verstehen:

Beispiel 1:

Du gehst raus, um ein Eis zu haben.

Es gibt 2 Geschmacksrichtungen: Vanille und Erdbeere und eine Kugel kostet jeweils 1 US-Dollar.

Und Sie haben nur 1 $, also können Sie nur einen Messlöffel haben.

Sie entscheiden sich für Vanille. Die Opportunitätskosten hier wären das Vergnügen, das Sie durch den Verzehr von Erdbeereis gehabt hätten, aber angesichts der begrenzten Ressourcen hätten Sie nur eine der beiden Geschmacksrichtungen kaufen können.

Beispiel 2:

Angenommen, Sie haben 100 US-Dollar und haben zwei Möglichkeiten vor sich:

Option 1: Legen Sie eine feste Anzahlung ein, die nach einem Jahr 10% zurückbringt.
Option 2: In ein Limonadengeschäft investieren (Rendite unvorhersehbar)

Bei Option 1 haben Sie zum Jahresende 110 US-Dollar.

Angenommen, Sie haben Option 2 gewählt, eine Rendite von 5% erzielt und $ 105 erhalten.

Hier wären die Opportunity-Kosten: 110 – 105 = 5 USD

Daher die Kosten für die Gelegenheit, die Sie sich entgehen lassen, weil Sie eine Alternative unter den mehreren vorhandenen Alternativen auswählen müssen.

Opportunitätskosten sind Ihr Leben in dieser Welt, das so berechnet wird, als ob der Geldgewinn von größter Bedeutung ist, mit anderen Worten, eine äußerst materialistische Art, Ihre Optionen zu sortieren.

Nach meinem ersten Sommer am College war ich mit dem nächsten jüngeren Bruder meines Vaters, einem Vizepräsidenten einer großen Erdölfirma, zu Besuch. Ich sagte ihm im Grunde, ich sei auf dem Weg, über das intellektuelle Firmament zu stechen. Er hat geantwortet:

Nun, Charles, als ich aufs College ging, waren zwei Arten von Studenten im Wohnheim … wir Ingenieure und die Business-Majors. Jeden Abend mussten wir den Geschäftsleuten sagen, dass sie es beruhigen sollten, damit wir es buchen konnten. Jedes Wochenende sahen wir zu, wie sie ihre Autos packten, um nach Hause zu fahren oder wer weiß wo, während wir es buchten. Sie gingen vier Jahre lang zur Schule; wir haben nach fünf graduiert. Und als wir unseren Abschluss machten, machten wir uns an die Arbeit für die Business Majors.

Wenn ich auf dieses lebensverändernde Gespräch zurückblicke, das fast genau fünfzig Jahre später stattfand, kann ich sehen, dass er Opportunitätskosten in etwas aussagekräftigeren Begriffen beschrieb als nur Geld. Ich war nicht auf Geld aus; Ich war auf der Suche nach Verstand, und er hatte gerade auf meinen beabsichtigten Weg gepisst. Nach einem kurzen Kampf mit den Worten meines Onkels kapitulierte ich und lebte die nächsten fünf Jahre meines Lebens in einem Seesack, der um die Welt flatterte.

Ich hatte damals (und seitdem) das Gefühl, dass ich keine Besitztümer besitze. Sie besaßen mich. Es waren Dinge, die ich auf meine Schulter heben und herumschleppen musste, um so weit wie möglich vermieden zu werden. Ich habe nicht materiell sondern erfahrungsgemäß gelebt.

In den nächsten fünfzig Jahren bin ich zu dem Schluss gekommen, dass wir alle, wenn Sie alle Wünsche und Ängste des menschlichen Herzens berücksichtigen, so gut wie dort ankommen, wo wir uns wirklich am sichersten oder „am wenigsten unsicher“ fühlen, wie die verschiedenen Köder und Wimpern des Lebens kann auch diese Position prekär fühlen. Ich weiß, dass in meiner Lebensrechnung, wenn jemand meine Zeit bestimmen wollte, er ein großes Bankkonto brauchte. Meine Ethik? Vergiss es. Wenn die Zeit der Krise kam, bekam man einen Kampf, keine Compliance.

Was sind Opportunitätskosten? Mark Twain sagte, dass das, was die meisten Leute Denken nennen, einfach darin besteht, ihre Vorurteile neu zu ordnen. Opportunitätskosten lassen Ihre Vorurteile zugunsten des Materialgewinns in Ihrem Namen einen Drill in der Nähe des Auftrags durchführen. Es ist eine Entscheidungshilfe für die wirklich, wirklich anal. Seien Sie nur gewarnt, dass es Opportunitätskosten sind, sich davon leiten zu lassen.

Wenn Sie Opportunitätskosten in der Geschäftsstrategie meinen, ist das ein anderer Fischkessel, der so einfach ist, dass er kaum kommentiert werden muss.

Zu einfach ausgedrückt, sind die Kosten für eine Sache die verpasste Gelegenheit, etwas anderes zu tun. In der Regel gilt dies, wenn sich die beiden Dinge gegenseitig ausschließen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben gerade genug Geld, um in den dreiwöchigen Ferien nach Europa zu fahren, aber wenn Sie gehen, haben Sie nicht genug Geld, um das Auto in Ihrer Einfahrt mit dem defekten Motor zu reparieren. Die Möglichkeit, das Auto zu reparieren, sind die Kosten für den Urlaub. Wenn Sie sich stattdessen dazu entschließen, das Auto zu reparieren, könnten die Opportunitätskosten für diese Entscheidung nicht nur einen tollen Urlaub versäumen, sondern auch alles andere, was hätte passieren können, wenn Sie sich für die Reise entschieden hätten. Was wäre, wenn du mit deiner Freundin gegangen wärst und ihr eine Heirat vorgeschlagen hättest und sie akzeptiert hätte? Die Opportunitätskosten wurden gerade größer, weil Sie jetzt nur noch ein laufendes Auto und eine enttäuschte Freundin haben. In der Regel beinhalten Opportunitätskosten Geschäftsentscheidungen hinsichtlich der Zuteilung von Ressourcen, und die Berücksichtigung dieser Kosten umfasst in der Regel die SWOT-Analyse und das Risikomanagement sowie Notfallpläne für das Geschäftswachstum und Wettbewerbsstrategien zur Erlangung von Marktanteilen.

Opportunity-Kosten sind die nächstbeste Alternative. Beispielsweise hätten Sie diese Frage auf Yahoo posten können, anstatt sie auf Quora zu posten, oder anstatt Ihre Fächer zu studieren, die Sie mit Ihren Freunden hätten genießen können. Wenn Sie studieren möchten, geben Sie die Chance auf, mit Ihren Freunden zu genießen. Hier genießen Sie Ihre Opportunitätskosten mit Ihren Freunden. Dies ist die nächstbeste Alternative, die Sie hätten machen können, anstatt zu lernen.

Untersuchen wir dies in wirtschaftlicher Hinsicht. Wenn die Regierung zum Beispiel beschließt, ihre Steuereinnahmen nicht für Bildung, sondern für das Gesundheitswesen auszugeben, sind die Opportunitätskosten hier eine Verbesserung der Alphabetisierungsrate in der Bevölkerung. Bildung ist der Opportunitätspreis und die nächstbeste Alternative, die die Regierung hätte machen können. Hoffe das hilft.

Opportunitätskosten in der Wirtschaft sind die “Kosten” der nicht genutzten Option.

Ein junger Erwachsener, der die High School abschließt, hat zwei Möglichkeiten: einen Job annehmen und ein Gehalt verdienen oder ein College besuchen.

Wenn die Studentin ihr Studium fortsetzt, sind die Opportunitätskosten die Lohnausfälle aus dem Job, den sie nicht angenommen hat.

Wenn der Absolvent den Job annimmt, sind die Opportunitätskosten die verlorenen Freundschaften aus der College-Erfahrung, das potenzielle verlorene Einkommen aus weiter fortgeschrittenen Jobangeboten nach dem College usw.

Danke für die A2A.

Was Sie hätten tun können, anstelle dessen, was Sie getan haben, wurde streng nach Geld abgerechnet.

Leider ist es nicht immer möglich, die Kapitalrendite für Dinge vorherzusagen / zu schätzen, die Sie nicht getan haben, was es schwierig macht, eine bestimmte Zahl für Opportunitätskosten zu berechnen. Es kann im Nachhinein oft genau geschätzt werden, aber das macht seine Nützlichkeit im Entscheidungskontext zunichte (die Entscheidung ist bereits gefallen).

Ist das eine Hausaufgabe?

Aus Wikipedia:

Opportunitätskosten sind die Kosten jeder Aktivität, gemessen in
der Wert der nächstbesten Alternative (die nicht ausgewählt wurde). Es
ist das Opfer, das mit der zweitbesten verfügbaren Wahl zusammenhängt
Jemand oder eine Gruppe, die unter mehreren sich gegenseitig ausschließenden Entscheidungen ausgewählt hat. ”

http://en.wikipedia.org/wiki/Opp…

Zum Beispiel: Wenn Sie zu Grammas Haus gehen, anstatt nach Vegas zu gehen, dann sind die Kosten für Grammas eine Reise nach Vegas.

In einfachen Worten: Die Kosten für eine Entscheidung.

Für ein nicht monetäres Beispiel sehe ich andere machen:

Du hast zwei Freunde und sie feiern am selben Tag eine Überraschungs-Geburtstagsfeier, die zur selben Zeit beginnt. Sie müssen einen Freund über den anderen wählen.

Die Opportunitätskosten sind, dass Sie nicht an zwei Orten gleichzeitig sein können. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, bei einer Partei zu sein, um SURPRISE anzuschreien, geben Sie die Gelegenheit auf, bei der anderen zu sein.

Dies gilt für jede Entscheidung, die Sie treffen. Sie werden wahrscheinlich gezwungen sein, die Wahl aufzugeben, die Sie nicht getroffen haben.

Abhängig vom Kontext gibt es zwei Möglichkeiten, die Opportunitätskosten zu betrachten:

1. Die Kosten einer Alternative, auf die verzichtet werden muss, um eine bestimmte Aktion auszuführen. Anders ausgedrückt, die Vorteile, die Sie durch eine alternative Maßnahme hätten erzielen können.

2. Der Unterschied in der Rendite zwischen einer gewählten Investition und einer Investition, die notwendigerweise nicht berücksichtigt wird. Nehmen wir an, Sie investieren in eine Aktie, die im Jahresverlauf nur geringe 2% einbringt. Durch die Platzierung Ihres Geldes in der Aktie haben Sie die Möglichkeit einer weiteren Investition aufgegeben – beispielsweise einer risikofreien Staatsanleihe mit einer Rendite von 6%. In dieser Situation betragen Ihre Opportunitätskosten 4% (6% – 2%).

Weitere Informationen finden Sie unter: Definition der Opportunity-Kosten | Investopedia

OK ist immer einer der relevanten Kosten für die Entscheidungsfindung. OK ist definiert als der Verzicht auf Leistungen bei der nächsthöher bewerteten Alternative. Wenn Sie beispielsweise eine ausschließliche Wahl zwischen A und B treffen (Filme, Jobs, Urlaube, Hauptfächer usw.), ist das OK für die Auswahl von A (B) B (A).
http://us.docsity.com/en-docs/Co…

Opportunity-Kosten sind alles, was Sie aufgrund Ihrer Tätigkeit nicht getan haben. Wenn Sie sich entscheiden, aufzustehen und zur Arbeit zu gehen, können die Opportunitätskosten darin liegen, dass Sie nicht gerne im Bett bleiben. Wenn Sie beschließen, Mary zum Abendessen mitzunehmen, schließen die Opportunitätskosten alles ein, was Sie sonst mit Ihrer Zeit hätten tun können, einschließlich aller anderen Freunde, die mit Ihnen zum Abendessen gegangen sind, oder des Geldes, das Sie durch Ihre Arbeit hätten verdienen können anstatt zum Abendessen auszugehen oder das Vergnügen, das man hätte haben können, wenn man statt zum Abendessen ins Kino gegangen wäre.

Opportunitätskosten sind eine Erkenntnis, dass das Leben aus Kompromissen besteht: Alles, was Sie (oder ein Unternehmen, ein Verein oder eine Gesellschaft) beschlossen haben, beseitigt alles, was Sie aufgrund Ihrer Entscheidung nicht tun können: das Beste von all den Dingen, die Sie nicht tun können ist die Opportunitätskosten Ihrer Entscheidung.

Die Opportunitätskosten einer Wahl sind der Wert der besten Alternative, auf die man verzichten kann, wenn bei begrenzten Ressourcen eine Wahl zwischen mehreren sich gegenseitig ausschließenden Alternativen getroffen werden muss. Unter der Annahme, dass die beste Wahl getroffen wird, sind dies die “Kosten”, die entstehen, wenn der Vorteil, den die zweitbeste verfügbare Wahl gehabt hätte, nicht in Anspruch genommen wird. Das New Oxford American Dictionary definiert es als “den Verlust des potenziellen Gewinns aus anderen Alternativen, wenn eine Alternative ausgewählt wird”. Opportunitätskosten sind ein Schlüsselbegriff in der Ökonomie und wurden als Ausdruck der „grundlegenden Beziehung zwischen Knappheit und Auswahl“ beschrieben. Der Begriff Opportunitätskosten spielt eine entscheidende Rolle bei Versuchen, die effiziente Nutzung knapper Ressourcen sicherzustellen. Opportunitätskosten sind daher nicht auf monetäre oder finanzielle Kosten beschränkt: Die tatsächlichen Kosten für Produktionsausfälle, Zeitverlust, Vergnügen oder andere Vorteile, die Nutzen bringen, sollten ebenfalls als Opportunitätskosten betrachtet werden.

Opportunitätskosten sind der Kompromiss zwischen einer Vorgehensweise und einer anderen. Es ist eine Möglichkeit, Kosten und Nutzen zu berechnen oder zu vergleichen.

Die Opportunitätskosten für einen Vollzeit-MBA könnten beispielsweise ein Mangel an Vollzeitbeschäftigung sein (zusammen mit den Kompromissen, die Sie möglicherweise eingehen müssen).

Sie können auch die Kehrseite betrachten – die Opportunitätskosten, wenn Sie nicht handeln. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie beide Opportunitätskosten und nicht nur die eine vollständig vergleichen. Nur so können Sie Vor- und Nachteile vollständig vergleichen.