Welche Produkte sind auf dem internationalen Markt für den Export aus Indien gefragt?

1. Mineralölerzeugnisse:

Wert – 61,2 Milliarden Dollar

Produkte auf Ölbasis und Rohölgiganten wie Hindustan Petroleum Corporation Limited, Bharat Petroleum, Reliance Petroleum, ONGC und andere haben maßgeblich zum Exportsektor Indiens beigetragen. Obwohl das Land stark von Ölimporten abhängig ist, hat der Export von Produkten auf Ölbasis die Wirtschaft in hohem Maße gestützt

Bildquelle: Businesstoday

2. Edelsteine:

Wert – 41,2 Milliarden Dollar

Indien verbraucht rund 20 Prozent der weltweiten Goldproduktion und 75 Prozent davon fließen in die Schmuckherstellung. Der Schmucksektor wird auch von Banken und staatlichen Maßnahmen unterstützt, damit die Branche nicht drastisch fällt. Rund 30 Prozent des indischen Schmucks werden allein in die USA exportiert. Andere solche Länder sind Hongkong, die Vereinigten Arabischen Emirate, Singapur und Belgien

Bildquelle: Flickr

3. Automobil:

Wert – 14,5 Milliarden Dollar

Von 2008 bis 2013 verzeichnete der indische Automobilexportsektor ein Wachstum von 17 Prozent. Dies ist eines der schnellsten Wirtschaftswachstum, das jemals in diesem Sektor verzeichnet wurde. Als einer der führenden Stahlproduzenten der Welt investiert Indien stark in den Automobilsektor und dessen Export

4. Maschinenpark:

Wert – 13,6 Milliarden Dollar

Der Export schwerer Maschinen aus Indien stieg um 10,5 Prozent. Dazu gehören Autos, Pumpen, schwere Maschinen, Bauwerkzeuge, landwirtschaftliche Geräte und so weiter

Bildquelle: Powerlinx

5. Bio-Chemikalien:

Wert – 12 Milliarden Dollar

Die Herstellung von Biochemikalien ist ein landesweites Geschäft in Indien. Der Sektor leistet einen enormen Beitrag zur Volkswirtschaft und ist ein wesentlicher Bestandteil davon. Hersteller und Exporteure sind über das ganze Land verteilt. Auch Forschungseinrichtungen haben diesen Sektor weitgehend unterstützt

Bildquelle: Logostech

6. Arzneimittel:

Wert – 11,7 Milliarden Dollar

Als forschende Industrie hat der Pharmasektor in Indien in den letzten Jahrzehnten ein enormes Wachstum verzeichnet. Wichtige Pharmaindustrien wie JB Chemicals & Pharmaceuticals Limited, Suven Life Sciences Limited, Dr.

Bildquelle: Apexlab

7. Getreide:

Wert – 10,1 Milliarden Dollar

Indien ist einer der führenden Getreideexporteure und der zweitgrößte Reisproduzent. Als ein von der Landwirtschaft geprägtes Land hängt Indien in hohem Maße von der Getreideerzeugung ab, ebenso wie die Importländer wie der Iran, Saudi-Arabien, Indonesien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bangladesch

Bildquelle: Pluslifestyle

8. Eisen und Stahl:

Wert – 9 Milliarden Dollar

Vor der Unabhängigkeit war Indien von der Einfuhr von Eisen und Stahl abhängig. Aber jetzt hat das Land ein derart industrielles Wachstum durchlaufen, dass es zum viertgrößten Stahlproduzenten der Welt und zum viertgrößten Stahlproduzenten der Welt geworden ist. Stahl-Tycoons wie TISCO, IISCO, Bhilai Iron & Steel Center, Visweswaraya Iron & Steel Limited spielen eine wichtige Rolle beim Eisen- und Stahlexport aus Indien

Bildquelle: Desertpalace

9. Textil:

Wert – 9 Milliarden Dollar

Textil ist Indiens Trumpf im Export. Indien ist führend in der Jute-Produktion und hält 63 Prozent des Weltmarktanteils bei Textilien und Bekleidung. Müssen wir noch mehr sagen?

Bildquelle: Janoindia

10. Elektronik:

Wert – 9 Milliarden Dollar

Bei der Herstellung elektronischer Geräte gilt Indien nach wie vor als Importland. Aber der Exportteil dieses Sektors gedeiht lautlos und doch weitgehend. Indien hat den drittgrößten Pool an Elektronikwissenschaftlern und -ingenieuren, und die Binnennachfrage nach Elektronikartikeln treibt die Industrie dazu, schneller und stärker zu wachsen, was den Export umso wichtiger macht.

Rindfleisch

Seltsam aber wahr .

Indien ist der weltweit größte Exporteur von Rindfleisch . Rindfleisch besteht aus Büffeln, Ziegen und Schafen, aber keinen Kuh- und Milchtieren.

Indien macht 23% der gesamten Rindfleischerzeugung der Welt aus.

Es hat einen Marktanteil von 80% in Asien und 15% in Afrika. Vietnam ist der größte Importeur von Rindfleisch aus Indien.

Das entspricht einem BIP von 4,3 Milliarden US-Dollar.

Ich hoffe es hilft……

Organische Chemikalien in Indien gehören zu den führenden Exportgütern, die Kunststoffe und Petrochemikalien, Pigmente und Pestizide für das landwirtschaftliche Wachstum enthalten.

Die wichtigsten Ziele von Indien nach USA, China, Indonesien, Malaysia, Brasilien

Um mehr über das Exportpotential für Indien zu erfahren, besuchen Sie möglicherweise das Exportpotential im Abschnitt Export Import Intelligence des Exim Mitra-Portals – Exim Mitra

Um die Märkte und Anforderungen zu kennen, können Sie die folgenden Tools im Abschnitt Export Import Intelligence des Exim MITRA-Portals -Exim Mitra durchgehen

  1. Globaler Produktmarkt
  2. Indiens Handel: Produkt & Markt
  3. Exportpotential

Wenn Sie spezielle Fragen zu Exporten haben, schreiben Sie diese möglicherweise in den Abschnitt Helpline (Abfrage) des Exim MITRA-Portal- Login

Aktuelle Exportprodukte aus Indien sind anspruchsvolle Maschinenbau-, Handwerks-, Sport-, Landwirtschafts- und Konfektionsartikel aus Baumwolle. Diese globalen Anforderungen gelten in den USA, Kanada, Nahostasien und Südamerika, wie in Brasilien, Chile und Kolumbien usw.

Es gibt so viele Produkte, die eine hohe Nachfrage auf dem internationalen Markt haben, dass ich nur wenig darüber weiß, aber hauptsächlich Indien exportiere

1 Mineralölerzeugnisse

2 Schmuckstücke

3 Stahl

4 pharmazeutische

5 Getreide

6 Gewürze

7 Biochemikalien

8 Maschinen

9 Textilien

10 Elektronik

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise

  1. Welches sind die Produkte ist eine hohe Nachfrage im Exportland
  2. Welches Land haben Sie echte Käufer
  3. Welches sind die Produkte ist in Indien erhältlich. Welches sind die Produkte Indien Top 5 höchste Produktion der Welt (Hülsenfrüchte / Dal-Wir sind die Nr. 1 in der Welt, Reis, Agro Commodity und etc)
  4. Zu Beginn, welche Produkte verfügbar sind, können Sie Ihre Umgebung von 200 bis 500 km leicht koordinieren

Hallo !! Gute Frage .

Für ein Startup aus Indien im Export / Import sollten Sie folgende Punkte beachten, bevor Sie beginnen:

  1. Wählen Sie ein Produkt, das den Alltag beeinflusst (damit Sie ein besseres Geschäft haben 🙂)
  2. Denken Sie an die Anlagemodelle (da es keine Darlehensfazilität gibt)
  3. Beginnen Sie mit den Ländern in Kontakt zu treten. Dies ist möglich, wenn Sie an internationalen Veranstaltungen, Delegationen usw. teilnehmen.
  4. Wenn Sie ein Händler sind, haben Sie eine bessere Verbindung zu Herstellern / Produzenten

Auf die Nachfrage der indischen Produkte eingehen:

Sie können Produkte auf Agro – Basis erwerben – Reis, Weizen, Gewürze, Masala, Bio – Produkte, Tee, Kaffee, Trockenfrüchte usw

Bekleidungsprodukte – Herren, Damen, Kinder mit besserer Qualität, Kunsthandwerk – Taschen, Schuhe, Möbel, Schmuckimitationen usw.

Wenn ihr Startups seid, die das Export- / Importgeschäft praktisch von einem Experten erlernen wollen, erreicht mich unter 8618653443, [email protected].

Hoffe ich habe dir geantwortet answered

Alles hat einen Markt auf der Welt. Sie können eine Vielzahl von Sachen aus Indien exportieren. Wussten Sie, dass Indiens größtes Auslandseinkommen aus dem Verkauf von Erdölprodukten und nicht aus landwirtschaftlichen Gütern stammt? Nun, man kann fast alles exportieren, der Schlüssel ist, dass man das kann. Wenn Sie also daran denken, ein Produkt zu exportieren, befolgen Sie diese Schritte

  1. Wählen Sie einen Markt aus, mit dem Sie am besten arbeiten können. Handeln Sie nicht mit einem Land, in das Sie nicht reisen können. Finden Sie die Wirtschaft des Landes heraus, was es importiert? Finden Sie die Bevölkerung heraus, damit Sie die Größe und das Volumen des zukünftigen Wachstums kennen. ZB kann man im Vatikan nichts verkaufen, da es ein kleines Land ist.
  2. Sobald Ihre Marktauswahl abgeschlossen ist, werden Sie wissen, was sie importieren. Sobald Sie die Details haben, können Sie sich an die Botschaft in Indien wenden und deren Handelsvertreter treffen oder eine E-Mail an deren Handelskammer senden (Sie können nach deren E-Mails googeln) und eine Liste potenzieller Importeure und deren Produkte anfordern.
  3. Der nächste Schritt wäre, Ihre eigenen Fähigkeiten zu haben, um dieses Produkt aus Indien zu exportieren und das Fachwissen zu entwickeln. Sie müssen auch kommerzielle Rentabilität haben.
  4. Kontaktieren Sie diese Käufer, bieten Sie Ihre Produkte an und sehen Sie, wie es funktioniert.

Viel Spaß beim Export !!

Die wichtigsten Exportprodukte aus Indien stammen aus Leder, medizinischen Geräten, Ausrüstungen, Textilien, Edelsteinen und Schmuck, Seide, Lebensmitteln und Getränken, Spa- und Kosmetikprodukten. Weitere Informationen erhalten Sie hier Hersteller, Lieferanten, Exporteure und Importeure aus der ganzen Welt

Es gibt über 9999999+ Produkte und Hs-Codes. All diese Produkte werden in verschiedenen Märkten am meisten gesucht. Es gibt nichts zu spezifizieren. In bestimmten Märkten auf der ganzen Welt ist alles sehr gefragt!

Es gibt Millionen von Produkten, die von Indien exportiert werden. Ja, wenn Sie nach den wichtigsten Exportprodukten Indiens fragen, dann nach Reis, Mais, Baumwolle, Kleidungsstücken und vielem mehr. Produkt Exportdaten | Liste der Produkte ist die vollständige Liste der Produkte, die in der letzten Zeit von Indien exportiert wurden.

Hier erhalten Sie eine vollständige Liste der Daten Neueste Exim-Daten

Wenn Sie erfolgreiche Handelstransaktionen planen, ist es wichtig, die richtigen Informationen in den Teiledatensätzen zu haben. Ein weiterer Vorteil, der mit den Import- und Exporthandelsdaten verknüpft ist, besteht darin, dass eine Liste mit verschiedenen Häfen sowie Kontaktinformationen bereitgestellt wird.