Was ist nach der Wall Street der zweitbeste Ort, um einen Hedgefonds zu eröffnen?

Es gibt drei Hauptüberlegungen:

  1. Mitarbeiter. Das beste Angebot an qualifizierten Finanzfachleuten gibt es in New York und London. In Singapur, Frankfurt, Chicago und einigen anderen Städten ist das Angebot angemessen. Darüber hinaus können die meisten Fachkräfte überredet werden, an diese Orte zu ziehen, da sie attraktive Städte zum Leben sind und viele Bildungs- und Karrieremöglichkeiten bieten. Andererseits ist der Wettbewerb um diese Menschen in diesen Städten am größten, daher muss man viel bezahlen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, an einem günstigeren Ort zu leben, der eine andere Art von Menschen anzieht, werden Sie möglicherweise feststellen, dass es genügend verfügbare Mitarbeiter gibt, die Ihre Bedürfnisse erfüllen, und weniger Arbeitgeber, die ihnen nachjagen.
  2. Investoren. Es gibt viele Investoren in New York und London, und die meisten Investoren sind es gewohnt, regelmäßig dorthin zu reisen. Wenn Sie Investoren besuchen, haben diese Städte eine gute Verkehrsanbindung zu anderen möglichen Investorenstandorten. Auf der anderen Seite haben Sie möglicherweise bevorzugten Zugang zu lokalen Investoren, wenn Sie an Orten mit weniger Fonds ansässig sind.
  3. Information. Viele Fonds hängen von umfassenden persönlichen Kontakten mit Händlern und anderen Händlern ab. Sie müssen sich an den wichtigsten Finanzmärkten befinden: New York, Chicago, Tokio, London, Frankfurt. Andere Fonds erledigen alles per Computer und können überall sein. Wieder andere Fonds benötigen andere Arten von Informationen, von denen sich einige in wichtigen Finanzzentren befinden. Aber einige davon sind an anderen Orten zu finden – und die Dinge außerhalb der großen Finanzzentren sind möglicherweise wertvoller, weil weniger Händler es wissen. Ein Energiehandels-Hedgefonds könnte beispielsweise Houston New York vorziehen.

Für einige dieser Vorteile müssen Sie sich im Finanzviertel der Stadt befinden, für andere in Pendlerentfernung. New York hat Finanzunternehmen verstreut, obwohl Midtown am dichtesten besiedelt ist, können Sie sich in der Innenstadt, in Greenwich oder sogar in New Jersey niederlassen und die meisten Vorteile nutzen. Die meisten Londoner Finanzunternehmen sind in Canary Wharf ansässig, obwohl Sie in der Stadt oder in einigen Gebieten nördlich und westlich davon viele Gelder finden.

  1. An der Wall Street eröffnet niemand einen Hedgefonds. Die meisten NYC-Fonds befinden sich in Midtown. Was traurig ist, weil ich Fidi liebe.
  2. Ich gehe davon aus, dass Sie Greenwich / Stamford / Westchester in der „Wall Street“ (Region New York City) mit einbeziehen.
  3. Ich nehme an, Sie meinen in den USA Tonnen von Geldern in Großbritannien, Shanghai, Hong Kong usw.

Sie können ehrlich überall einrichten. Ich glaube, Sie würden Orte mit Einheimischen bevorzugen, die ein sehr hohes Vermögen haben, oder Sie haben einen inhärenten Zugang zu institutionellen Anlegern. Das ist der Grund, warum Sie in Südkalifornien und Miami eine Menge Geld sehen.

Miami bringt Ihnen viele LATAM-Investoren und macht Sinn, wenn Ihre Anlagestrategie etwas in Mittel- / Südamerika beinhaltet. SoCal hat eine Menge Reichtum und einige große institutionelle Investoren sind an der Westküste ansässig (offensichtlich sollten CalPERS und CalSTRS in den Sinn kommen). Chicago hat auch einige gute Hedgefonds. Auch Texas, wenn Ihr Anlagestil auf Öl und Gas ausgerichtet ist, es aber weniger Fonds gibt (Ausnahmen wie Kyle Bass gibt es natürlich im Überfluss, nur allgemeine Regel).

ABER wenn Sie international investieren oder mit US-Aktien handeln, ist es aufgrund der Handelszeiten von Vorteil, an der Ostküste zu arbeiten. Es ist viel einfacher, um 4/5 Uhr aufzustehen, um sich auf einen Marktstart um 9:30 Uhr vorzubereiten und das Ende von China und die rückwärtige Entwicklung der europäischen Märkte zu beobachten, um zu sehen, was auf die US-Märkte übergreifen könnte ist, um 2 Uhr morgens aufzustehen, um dasselbe in Kalifornien zu tun, insbesondere, wenn Sie außerhalb der Geschäftszeiten an lokalen Investorentreffen und dergleichen teilnehmen müssen. Eine Ausnahme wäre, wenn Sie planen, in Asien / USA zu handeln, es möglicherweise sinnvoller ist, Hawaii zu treffen, da der Unterschied zwischen 19 und 18 bedeutet, dass Sie realistisch gesehen zwischen 13:30 und 14:30 Uhr mit dem Handel an diesen Märkten beginnen können. Aber ich sehe nicht viele Gelder dafür. Sie bekommen normalerweise nur ein Asien-Büro.

Die meisten großen Fonds werden jedoch immer noch im Nordosten von NYC und CT verwaltet. Das mag sich mit der neuen Technologie ändern, aber Sie haben die historische Konzentration von Reichtum, Ihr Talentpool aus anderen Fonds muss nicht verlagert werden, viele Händler kommen von NYC-Investmentbanken und Sie sind nah am Ivies / MIT, wenn Sie ziehen es vor, dass Ihre Analysten in STEM promoviert haben.

Ihr Hauptgrund, warum Sie NYC, CT nicht machen, sollte sein, dass Sie einen geografisch vorteilhaften Nischenfokus haben (SF für Fintech, Texas für O & G, Miami für LATAM, Chicago für Commodities / Bonds + Booth / Kellogg).

Ansonsten ist es dasselbe wie in der Filmindustrie – wenn Sie ein Filmschauspieler sein möchten, gehen Sie nach Hollywood (selten gehen Sie zuerst über den Broadway nach NYC). Wenn Sie einen Hedgefonds eröffnen möchten, bleiben Sie in der New Yorker U-Bahn-Region mit einer gewissen Streuung zwischen DC und Boston, und Ihre sekundäre Ländereinstellung ist entweder Chicago oder SoCal. Hinweis: Nur weil diese Fonds an diesen Orten betrieben werden, bedeutet dies nicht, dass sie dort registriert sind. Ich habe alles von der Insel Guernsey und den Kanarischen Inseln bis zu den BVIs und Bermuda. Ein Fonds befindet sich möglicherweise in der 53. Straße in der Nähe der Moma, ist jedoch in Monaco eingetragen.

Unter der Annahme, dass Greenwich, CT in den Rest von New York City einbezogen ist, wenn man „Wall Street“ beschreibt, und weiterhin davon ausgeht, dass Sie in den USA bleiben möchten, dann wahrscheinlich in San Francisco und Chicago. Wenn Sie steuerleicht bleiben und die Sonne genießen möchten, hat Südflorida (von Palm Beach nach Miami) großes Interesse bei der Community der alternativen Vermögensverwalter gefunden.

Silicon Valley ist tatsächlich der beste Ort, um einen Hedgefonds zu eröffnen und zu verwalten, der sich auf Unternehmen aus dem Silicon Valley konzentriert. Das Ergebnis und das Wachstum des freien Cashflows sind stark, wenn auch volatil. Dies ist eine großartige Chance für erfolgreiche CIOs.

More Interesting

Wird Trump das System zugunsten der geldgierigen Zinsen und der Wall Street mit Krümeln versehen, die den blauen Halsbändern gegeben werden?

Welche Länder haben von dem Zusammenbruch der Wall Street und der Weltwirtschaftskrise profitiert?

Ist 2017 eine schlechte Zeit, um zu viel in Technologie zu investieren?

Ich habe gerade den großen Kurzfilm gesehen. Warum werden die Ratings von Wertpapieren dem Schiedsverfahren einiger weniger Organisationen überlassen?

Könnte die Behauptung des Wall Street Journal, dass ausländische Studenten mehr schummeln als amerikanische Studenten, das Ergebnis rassistischer Vorurteile sein?

Wo kann ich die 10-jährigen historischen Daten von NSE India CNX Pharma erhalten?

Ist es eine gute Politik, spekulativen Handel zu besteuern? (Bernie Sanders)

Wird Willard 'Mitt' Romney von Hillary Clinton nicht als Verfechterin der Armen gesehen?

Unterstützen hochkarätige Führungskräfte der Wall Street Bernie Sanders?

Ich bin ein 14-jähriger Afroamerikaner und möchte in Zukunft an der Wall Street arbeiten. Werde ich Probleme haben, dort einen Job zu finden?

Was ist der Unterschied zwischen Karrieren in Private Equity, Investment Banking, Hedge Funds und (Management-) Consulting?

Wie hoch könnte der Bitcoin-Preis sein, wenn alle Mitarbeiter in Silicon Valley und Wall Street in der zweiten Jahreshälfte 2017 jeweils eine Bitcoin kaufen?

Was denken die Leute an der Wall Street über die Anti-Wall Street-Rhetorik, die von der demokratischen Grundschule stammt?

Warum war Goldman Sachs 2008 so viel mehr für Obama als danach?

Ist es fair, Akademikern für die Finanzkrise an der Wall Street 2008 teilweise die Schuld zu geben?