Gibt es einen wirklichen Wert für den Kauf von Traffic, um die Website eines Unternehmens zu bewerben? Wenn ja, von wo?

Zunächst möchte ich eine einfache Frage stellen. Warum möchten Sie Zugriffe auf Ihre Website kaufen? Bedeutet, was sind Ihre Ziele.

Wenn Sie Zugriffe auf Ihre Website kaufen, werden Ihre Seiten möglicherweise häufiger aufgerufen. Besuchen sie Ihre Website jedoch aus einem bestimmten Grund? Nee! Es wird nicht in einen Verkauf umgewandelt. Sie geben Millionen von Geld für den Kauf von Traffic und ein enttäuschendes Ergebnis aus. Warum kann man das nicht für echte Marketingbemühungen ausgeben? Der Kauf von Traffic ist wie die Suche nach einer Abkürzung zum Erfolg. Verstehen Sie, dass es keine Abkürzung zum Erfolg gibt.

Echte Besucher sind diejenigen, die über einige Zielseiten auf Ihre Website gekommen sind. Warum fängst du zum Beispiel nicht an zu bloggen? Das Bloggen bringt Ihnen Zuschauerschiff sowie Verkehr zu Ihrer Web site. Es könnte eine der besten Quellen für Ihre Lead-Generierung sein.

Gekaufter Verkehr liefert kurzfristige Ergebnisse. In der Zwischenzeit tragen Methoden des Bio-Marketings dazu bei, sinnvollen Traffic zu generieren und diesen langfristig aufrechtzuerhalten.

Die meisten, die Verkehr an und für sich verkaufen, fördern gefälschten Verkehr oder Spam. Weder von denen willst du. Was Sie wollen, ist gezielter Traffic, und das kommt von gezielter Werbung.

Qualifizierte Leads können durch den Kauf von Interessentenlisten von einer seriösen Quelle oder durch gezielte PPC-Kampagnen ermittelt werden. Das Mittel, um Ihre Werbung auf diese Leads auszurichten, sind viele: Zielseiten auf Ihrer Website, E-Mail, Direktwerbung, Telemarketing (derzeit hauptsächlich B2B), Kampagnen für soziale Netzwerke verschiedener Art und so weiter.

Eine Erkenntnis, die ich kürzlich erfahren habe, ist, dass positive Einflüsse von einer seriösen Drittpartei mit Schlagkraft die Eigenwerbung bei Weitem übertreffen und sogar Mundpropaganda von Nicht-Autoritäts-Persönlichkeiten wie früheren Kunden (es sei denn, sie sind eine Schlagkraftfigur). , Freunde und Nachbarn.

Gute Beispiele für Autoritäten sind vertrauenswürdige und seriöse Medienberichte und unerbetene „Promi-Empfehlungen“. Eine Berühmtheit kann jeder sein, von Ihrem örtlichen Barkeeper bis zu jedem anderen, den Sie bewundern.

Wenn Sie eine Lead-Liste kaufen, besteht Ihr bester Ansatz darin, Ihre besten bestehenden Kunden zu profilieren und zu fordern, dass die auf der Liste aufgeführten Kunden dieselben Eigenschaften aufweisen. Quellen für die Listen können aus verschiedenen Quellen stammen oder selbst erstellt werden!

Der Kauf von Traffic ist ein sehr wichtiger B2B-Begriff im Werbenetzwerk und sollte für einen Website-Eigentümer keine besondere Bedeutung haben.

Sie kaufen keinen Traffic, den Sie benötigen, um ein Publikum für den Wert Ihrer Website zu gewinnen.

Der Kauf von Traffic ist für Web-Property-Eigentümer bestimmt, die bestrebt sind, von dem Maximum oder Minimum zu leben, das aus dem Werbeverkehr erzielt werden kann. Wenn Sie also einen Plan für Ihre Website haben, kaufen Sie keinen Traffic, sondern ziehen Sie stattdessen Nutzer an.

Sie suchen nach einem echten Wert für den Kauf von Traffic, um die Website eines Unternehmens zu bewerben. Sicher!! Hilfe erhalten Sie von der WEB TRAFFIC GUIDANCE. Sie würden Ihnen mehr Verkehr garantieren, was auch für Ihre Nische gilt. Sie können 100% echten menschlichen organischen Traffic für Ihre Website kaufen.

Ich hoffe, es wird hilfreich für Sie, Ihre Business-Website zu fördern.

Ja, es ist wirklich wertvoll, Verkehr zu kaufen. Ich bin selbst Werbetreibender Ich habe Hunderte von Kunden, die Traffic kaufen möchten und das ist es, was ich als Freiberufler für ihre Website bewerbe. Da dieser Verkehr billig ist, können Sie ihn in großen Mengen zu sehr vernünftigen Preisen erhalten. Zweitens, diese Art von Verkehr bringt Sie dazu, viral zu werden, wenn das Unternehmen keinen Bot-Verkehr anbietet. Dieser Verkehr ist auf lange Sicht nützlich. Möchten Sie Ihre Website verkaufen? Was sind Ihre Statistiken? Verstehe ich? Cost-per-View-Zugriffe tragen auch zur Verbesserung Ihrer Alexa-Rankings bei. Manchmal werden sie beim Kauf in höhere Zahlen umgewandelt. Also, als meine persönliche Erfahrung wert. Ich mache Werbung für meine Kampagnen mit Traffmagic, so wie sie kein Bot sind.

Viele Unternehmen haben dank des online bezahlten Mediums Erfolg und so viele sind von demselben Biest zum Scheitern verurteilt worden.

Bestätigen Sie zunächst, was Sie mit Ihrem Online-Marketing erreichen möchten.

  1. Wenn Ihr Ziel die Markenbekanntheit ist, wählen Sie eine Kombination aus AdWords + Facebook.
  2. Wenn Ihr Ziel die Lead-Generierung / Ale ist, gehen Sie mit AdWords + Remarketing über (Google + Facebook).

Wenn Sie kein festgelegtes Ziel im Kopf haben und einfach nur Ihr ganzes Geld wegblasen möchten, können Sie eines der verfügbaren Online-Medien verwenden.

Es gibt eine legitime Website mit dem Namen: SEOClerks, auf der Freiberufler anbieten, für Unternehmenswebsites zu einem geringen Preis zu werben.